HIV-Präventionsprogramme Übersicht, HIV- und AIDS-Prävention.

HIV-Präventionsprogramme Übersicht, HIV- und AIDS-Prävention.

HIV-Präventionsprogramme Übersicht, HIV- und AIDS-Prävention.

HIV-Präventionsprogramme im Überblick

Kombinationsprävention setzt sich für eine ganzheitliche Ansatz, bei dem die HIV-Prävention nicht eine einzige Intervention (wie zB die Verteilung von Kondomen) ist aber die gleichzeitige Verwendung von komplementären Verhaltens, Biomedizin und strukturelle Prävention strategies.2

Kombinationspräventionsprogramme berücksichtigen Faktoren, die spezifisch für die jeweilige Einstellung, wie Ebenen der Infrastruktur, lokale Kultur und Tradition sowie der Bevölkerung am stärksten von HIV. Sie können auf der individuellen, der Gemeinschaft und Bevölkerung Niveaus.3 umgesetzt werden

UNAIDS hat für kombinierte Ansätze zur HIV-Prävention genannt werden skaliert-up, die globale Antwort auf neu zu beleben und einen nachhaltigen Einfluss auf die globale HIV-Inzidenzraten machen.

UNAIDS definiert Kombination Prävention:

"rechtebasierte, evidenzbasierte und gemeindeeigenen Programme, die eine Mischung aus biomedizinischen, Verhaltens- und strukturelle Interventionen verwenden, priorisiert die aktuellen HIV-Prävention Bedürfnisse bestimmter Individuen und Gemeinschaften, sich zu treffen, um die größte nachhaltige Wirkung auf die Verringerung zu haben Neuinfektionen." 4

«Ihre Epidemie wissen, wissen Ihre Antwort ‘

eine klare und evidenzbasierte Bild einer spezifischen HIV-Epidemie ist die Entwicklung erforderlich, bevor Eingriffe auf ein Paket von HIV-Prävention zu entscheiden.

Die «Ihre Epidemie wissen, wissen Ihre Antwort» Ansatz ist der Ausgangspunkt für die Kombination Prävention Programmierung und besteht aus einer Reihe von Übungen besteht, um eine Epidemie (wie generali oder konzentriert) kategorisieren. Dabei geht es um Faktoren wie Übertragungswege von HIV, Schlüssel betroffenen Bevölkerung und der wichtigsten epidemiologischen Trends (wie die Zahl der neuen HIV-Infektionen bei jungen Menschen) auf der Suche 0,5 6

Der Planungsprozess, die Programmierer und die politischen Entscheidungsträger empfohlen werden folgen wird nachfolgend beschrieben:

  • Ein Planungsprozess, inklusive und basierend auf Beweise.

Sicherstellen, dass die Beteiligung aller relevanten Akteure, darunter Regierungsvertreter, Kulturführer, Organisationen der Zivilgesellschaft, der Geber, und vor allem, Einzelpersonen und Gemeinschaften, die von HIV und AIDS.

  • Identifizieren Übertragungswege und die am stärksten betroffenen Bevölkerungsgruppen.

Verstehen Sie, wie HIV in einer Epidemie verbreitet wird. Identifizieren Sie die häufigsten Übertragungswege und die am stärksten betroffenen Bevölkerungsgruppen.

  • Identifizieren geografische Schwankungen der HIV-Prävalenz.

Identifizieren geografische Unterschiede in der HIV-Prävalenz, wie städtische vs ländlichen Gebieten.

  • Kennen Sie die Größe der wichtigsten betroffenen Bevölkerung.

Stellen Sie sicher, dass die entsprechenden Werkzeuge zur Verfügung, sind zu sammeln, zu überwachen und zu bewerten Daten über die wichtigsten Populationen.

Identifizieren und zu verstehen strukturelle Faktoren, die HIV-Prävalenz Kraftstoff könnte.

Analyse der sozialen, rechtlichen, wirtschaftlichen und kulturellen Fahrer von HIV-Prävalenz. Zum Beispiel Strafgesetze oder Ungleichheiten zwischen den Geschlechtern.

Nach Abschluss der Ihre Epidemie kennen, wissen Ihre Antwort Planungsprozess, ein Paket von koordinierten biomedizinischen, Verhaltens- und Strukturinterventionen der HIV-Prävention entwickelt und implemented.7 werden

Verhaltenstherapeutische Maßnahmen

Biomedizinische Interventionen verwenden eine Mischung aus klinischen und medizinischen Ansätze der HIV-Übertragung zu verringern. Ein Beispiel für eine biomedizinische Intervention — die männliche Beschneidung — ist ein einfaches medizinisches Verfahren, das bis zu 60% bei ungeschütztem heterosexuell sex.10 hat sich gezeigt, um das Risiko einer HIV-Übertragung zu verringern

Um nur selten wirksam, biomedizinische Eingriffe werden unabhängig implementiert und werden oft in Verbindung mit verhaltenstherapeutische Maßnahmen eingesetzt. Zum Beispiel, wenn ein Mann beschnitten ist, wird er oft auf HIV getestet und erhalten Beratung und Aufklärung über die Verwendung von Kondomen und sicherer sex.11

Beispiele für biomedizinische Eingriffe umfassen:

  • männliche und weibliche Kondome
  • Sex und der reproduktiven Gesundheit
  • freiwillige medizinische männliche Beschneidung
  • antiretrovirale Medikamente zur Verhinderung der Mutter-Kind-Übertragung. Präexpositionsprophylaxe, Post-Expositions-Prophylaxe und Behandlung als Prävention
  • HIV-Tests und Beratung
  • Tests und Behandlung von sexuell übertragbaren Infektionen
  • Nadel und Spritze Programme
  • Opioid-Substitutionstherapie
  • Blut screening.12

Strukturelle Eingriffe

Strukturelle Interventionen suchen zugrunde liegenden Faktoren zu adressieren, die Einzelpersonen oder Gruppen anfälliger für eine HIV-Infektion zu machen. Diese können soziale, wirtschaftliche, politische oder ökologische sein.

"Für viele Menschen ist die einfache Tatsache, dass 90% der HIV-Infektionen weltweit in Entwicklungsländern auftreten ist ein Beweis, dass die soziale, wirtschaftliche und politische Strukturen Risikoverhalten und Form Verwundbarkeit fahren." 13

Strukturelle Eingriffe sind viel schwieriger zu implementieren, da sie mit tief verwurzelten sozioökonomischen Fragen wie Armut zu bewältigen versuchen, die Ungleichheit der Geschlechter und soziale Ausgrenzung. Sie können auch auf die Zusammenarbeit von Regierungen angewiesen sein, um Recht oder politische Reformen zu erreichen.

Zum Beispiel Gesetze, die gleichgeschlechtlichen Beziehungen oft kriminalisieren behindern Männer, die Sex mit Männern aus Zugriff auf Kondome haben. Eine untergeordnete Status kann der Frau beeinflussen ihre Fähigkeit, die Verwendung von Kondomen, während ein Mangel an Infrastruktur wie Verkehr zu verhandeln, von vielen Menschen verhindert Kliniken erreichbar. Durch den erfolgreichen Einsatz dieser strukturellen Hemmnisse sind Personen befugt und in der Lage zu HIV-Prävention services.14 zugreifen

Beispiele für strukturelle Interventionen umfassen:

  • Interventionen Adressierung Geschlecht, wirtschaftliche und soziale Ungleichheit
  • Entkriminalisierung von Sexarbeit, Homosexualität, Drogenkonsum und die Nutzung von Dienstleistungen zur Risikominderung
  • Interventionen Personen von Schikanen durch die Polizei zu schützen und Gewalt
  • Gesetze, die die Rechte von Menschen mit HIV.15 Schutz

Eine öffentliche Gesundheit Ansatz zur Kombination Prävention

In jüngster Zeit haben einige Leute für eine öffentliche Gesundheit Ansatz zur Kombination Prävention befürwortet. Dies beinhaltet eine Kombination von biomedizinischen, Verhaltens- und Struktur Strategien zum Ziel derzeit verfügbaren Ressourcen bei hohen Prävalenzregionen oder «Hot Spots» und mit hohem Risiko groups.16

Zum Beispiel kann eine Kombination von Nadel- und Spritzenprogramme, antiretrovirale Behandlung, HIV-Tests und Opioidsubstitutionstherapie in Tallinn, Estland, wurde festgestellt, die HIV-Prävalenz unter den Menschen zu verringern, die Drogen von 20,7% auf 7,5% zwischen 2005 und injizieren 2.011,17

Ebenso hat eine Studie aus Südafrika vorgeschlagen, dass Pre-Expositions-Prophylaxe zusammen mit Test und Programmen behandeln könnte HIV-Übertragung unter Sexarbeiter und ihre Kunden um 40% über einen 10-Jahres-period.18 reduzieren

Es wird vermutet, dass die Initiativen Kombination Prävention bei Hochrisikogruppen zusammen mit einem Scale-up in antiretroviraler Behandlung gezielt das Potenzial hat, die HIV-Prävalenz von Pandemie Ebenen mit niedrigem endemisch levels.19 zu reduzieren

Schnell-Tracking-Kombination Prävention

Um die HIV-Epidemie als eine Bedrohung der öffentlichen Gesundheit bis zum Jahr 2030, im Jahr 2014 zu beenden, startete UNAIDS eine Strategie Fast-Track zu stark die HIV-Reaktion in der niedrigen und mittleren Einkommen countries.20 intensivieren

Die Strategie betont erneut die Notwendigkeit für Interventionen wichtigsten Standorte und Schlüssel betroffenen populations.21 Ziel Er identifiziert auch eine Reihe anderer Möglichkeiten, um die Wirksamkeit der Kombination Präventionsmaßnahmen zu erhöhen, von denen einige im Folgenden erörtert werden.

Zunehmende politische und finanzielle Engagement

Eine UNAIDS Modellierung Übung legt nahe, dass fast 25% der zukünftigen HIV Investitionen in effektive Kombination Präventionsinitiativen gehen sollte, während der Rest Anstrengungen zur Erreichung der 90-90-90-Ziele unterstützen sollte, und die Verringerung der Neuinfektionen um 75% .22

Gibt es die Unterstützung der politischen Führer, religiöse Führer und andere einflussreiche Persönlichkeiten in der Gesellschaft kann dazu beitragen, das Bewusstsein und Einfluss Normen in Bezug auf HIV prevention.23 zu erhöhen

Mit neuen Tools und Technologien

In den letzten zehn Jahren haben eine Reihe von neuen HIV-Prävention Werkzeuge entstanden, die die Wirksamkeit dieser Dienste zu erhöhen. Zum Beispiel, auch in Ländern mit niedrigem Einkommen, Handy-Besitz und Internetzugang haben erheblich gewachsen und haben sich verändert, wie Menschen interagieren und erhalten information.24

Unter Ausnutzung dieser Verschiebung, Junge Afrika ermöglicht Live-Jugendlichen über Themen zu sprechen, die ihr tägliches Leben betreffen, einschließlich Geschlecht, HIV, Vergewaltigung und Geschlechterfragen, sowie in dem für HIV testen zu lassen. Die Plattform hat jetzt 1,8 Millionen Nutzer in ganz Südafrika und expandiert nach Tansania und Kenia .25

Das Erreichen volle Deckung

HIV-Prävention Abdeckung ist derzeit fragmentiert. Durchführung von Programmen mit ausreichender Intensität und Reichweite über einen ausreichend langen Zeitraum ist entscheidend für ihren Erfolg.

Kondom-Programme zeigen, wie, wo hohe Abdeckung erreicht wurde, sie einen erheblichen Einfluss gehabt haben. In Südafrika zeigt Daten, wie die Verwendung von Kondomen mit einer Erhöhung der Verteilung von Kondomen stieg der Neuinfektionen zwischen 2000 zu einem Rückgang führen und 2.008,26

Im Gegensatz dazu hat sich die Verteilung von Kondomen nicht genug in vielen Ländern vergrößert worden, trotz der niedrigen cost.27 Verfügbarkeit auch stark zwischen den einzelnen Ländern sowie in den Ländern mit vielen Gesundheitseinrichtungen erleben Lager-outs variiert. Junge Menschen den Zugang zu Kondomen wird auch durch soziale Normen und die negative Haltung des Gesundheitswesens workers.28 eingeschränkt

Südafrikas Kondom Programm Social-Marketing genutzt Verwendung von Kondomen zu erhöhen. Insbesondere werden Kondommarken entworfen ansprechend und reflektieren lokalen kulturellen Werte zu sein. Kondome sind auch zu einem erschwinglichen Preis verkauft oder kostenlos in verarmten areas.29 verteilt

Möchten Sie auf dieser Seite einen Kommentar abgeben?

ZUSAMMENHÄNGENDE POSTS

  • HIV-Prävention-Programm, Aids-Prävention.

    HIV-Prävention-Programm Die HIV-Prävention-Programm koordiniert die Landesweite HIV-Prävention Planning Group, entwickelt und implementiert das Georgia HIV Prevention Plan, koordiniert die HIV-Tests …

  • HIV, AIDS und ältere Menschen, Menschen mit HIV-Symptome.

    Heath und Altern HIV, AIDS und ältere Menschen Gnade wieder zusammen war. George, ein enger Freund der Familie sie schon seit Jahren kennen, begann über Nacht immer häufiger zu bleiben. Weil sie wasn t …

  • HIV und AIDS bei Kindern Risiko …

    HIV AIDS Health Center Schätzungsweise 3,2 Millionen Kinder im Alter unter 15 Jahren lebten mit AIDS am Ende des Jahres 2013, nach der World Health Organization. HIV (human immunodeficiency …

  • HIV und AIDS in Nigeria, die alle über Aids.

    HIV und AIDS in Nigeria Von allen Menschen mit HIV weltweit, 9% von ihnen leben in Nigeria.1 Obwohl die HIV-Prävalenz unter Erwachsenen bemerkenswert klein ist (3,2%) im Vergleich zu anderen Ländern südlich der Sahara …

  • HIV und AIDS Care Tips verwalten …

    HIV AIDS Health Center für einen geliebten Menschen mit AIDS Pflege kann eine anstrengende Aufgabe, sowohl physisch als auch emotional. Es geht um die physikalischen und praktischen Aspekte Ihrer Liebsten die Verwaltung …

  • HIV und AIDS (HIV, alles über Hilfsmittel.

    Die richtige Antwort lautet: A A A Schimpanse Version des HIV-Virus Schimpanse, wie Simian Immunodeficiency Virus (SIV) bekannt ist, wurde angenommen, dass Menschen zu übertragen, wenn Schimpansen gejagt wurden …