Ist es Lungenkrebs Kennen Sie die Zeichen …

Ist es Lungenkrebs Kennen Sie die Zeichen …

Ist es Lungenkrebs Kennen Sie die Zeichen ...

Ist es Lungenkrebs? Kennen Sie die Anzeichen und Symptome

Lungenkrebs ist eine schwere Erkrankung, die am häufigsten vom Rauchen entwickelt und wird manchmal von Second-Hand Exposition gegenüber Tabakrauch verursacht. In einigen Fällen hat Lungenkrebs eine unbekannte Ursache. Durch die Zeit, die Symptome auftreten, ist der Krebs typischerweise in einem fortgeschrittenen Stadium, so Früherkennung ist für die Behandlung zwingend. Verschiedene Arten von Lungenkrebs zeigen eine Vielzahl von Anzeichen und Symptomen.

Allgemein Häufige Symptome

Häufige Symptome von Lungenkrebs gehören ein Husten, der nicht weggeht; Schmerzen in der Brust, die mit Husten, Lachen oder tiefe Atmung verschlechtert; Heiserkeit, Gewichtsverlust und Appetitlosigkeit; und Bluthusten oder Schleim. Andere häufige Symptome sind Atemnot und Gefühle von Müdigkeit oder Schwäche.

Wenn der Krebs auf andere Organe wie das Gehirn oder die Leber ausgebreitet hat, können die Symptome Knochenschmerzen, Gelbfärbung der Haut oder Ikterus, Klumpen in der Nähe der Oberfläche des Körpers, und das Nervensystem Veränderungen wie Kopfschmerzen, Schwindel und Taubheit.

Die Symptome der Horner und SVC Syndromes

Einige Lungenkrebs verursachen sehr spezifische Symptome und werden oft als Syndrome beschrieben. Horner-Syndrom, eine Lungenkrebs der Spitze der Lunge, verursacht schwere Schulterschmerzen. Das Syndrom verursacht gesenkten / Schwäche ein Augenlid, das Auftreten einer kleineren Schüler in einem Auge, und verminderte oder fehlende Schwitzen auf der einen Seite des Gesichts.

Super-Hohlvene oder SVC-Syndrom beinhaltet Tumoren, die das Blut fließt in die SVC Vene sichern, die Blut aus dem Kopf und die Arme zurück zum Herzen trägt. Als Ergebnis, Schwellungen, Kopfschmerzen, Schwindel und Bewusstseinsveränderungen auftreten.

Die Symptome der paraneoplastischen Syndromen

Paraneoplastische Syndrome, die mit kleinzelligem Lungenkrebs assoziiert sind, sind das Ergebnis von hormonähnlichen Substanzen, die durch den Blutstrom fließen kann, Probleme zu entfernten Geweben und Organen verursachen. Ein Beispiel hierfür ist das Syndrom der inadäquaten ADH oder SIADH, die durch Wassereinlagerungen in den Nieren festgestellt werden kann. Die Symptome sind Übelkeit, Erbrechen, Muskelschwäche und Appetitlosigkeit. Ein weiteres Beispiel ist Cushing-Syndrom; es ergibt sich Cortisolsekretion, zu einer Gewichtszunahme, Schwäche und Flüssigkeitsretention führt, sowie Diabetes und die Symptome von Diabetes.

Einige paraneoplastische Syndrome werden von nicht-kleinzelligem Lungenkrebs verursacht; Diese ergeben sich in Symptomen wie Übelkeit, häufiges Urinieren, Erbrechen und andere Verdauungsprobleme von hoher Kalziumspiegel im Blut. Blutgerinnsel, überschüssiges Knochenwachstum und überschüssige Brustwachstum bei Männern können ebenfalls auftreten.

Andere Symptome von kleinzelligem Lungenkrebs

Manchmal führt diese Art von Lungenkrebs zu neurologischen Problemen, weil das Immunsystem Teile des Nervensystem angreift. Muskeln können schwach werden, und eine verlängerte Muskelstörung kann zur Folge haben. Andere Erkrankungen des Nervensystems umfassen Empfindungsänderungen, Sehstörungen und Änderungen im Verhalten.

Symptom Bewertung und Terminvorbereitung

Gesundheit unter anderen Bedingungen als Lungenkrebs können auch die vorherigen Syndrome verursachen, so ist es wichtig, die Symptome sorgfältig zu erfassen und zu bewerten. Zur Vorbereitung auf einen Termin, stellen Sie sicher über alle Voraussetzungen zu fragen, wie Diätbeschränkungen. Notieren Sie sich auch jegliche und alle Symptome, auch wenn sie nicht verwandt zu sein scheinen. Faktor in den großen Veränderungen im Leben und Stress, sowie aktuelle Medikamente, die die Ursache für einige Symptome sein könnte.

Sie sollten auch Fragen für Ihren Arzt vorzubereiten. Wenn Ihr Hausarzt Ihre Anzeichen deuten auf eine ernstere Angelegenheit glaubt, sie ist wahrscheinlich, dass Sie an einen Spezialisten zu verweisen, wie ein Onkologe oder Pneumologen, für die Computertomographie-Scans, eine Biopsie und andere Tests.

Die vorstehenden Symptome sind typischerweise ein Ergebnis von weniger strengen Bedingungen. Aufgrund der Komplexität dieser Symptome, jedoch ist es wichtig, eine gründliche Bewertung mit einer medizinischen Fachkraft bei den ersten Anzeichen von ungewöhnlichen Änderungen an Körperfunktionen durchzuführen.

ZUSAMMENHÄNGENDE POSTS

  • Nicht-kleinzelliger Lungenkrebs Zeichen …

    Nicht-kleinzelliger Lungenkrebs Anzeichen und Symptome Die meisten Lungenkarzinome verursachen keine Symptome, bis sie verbreitet haben, aber einige Leute mit frühen Lungenkrebs Symptome tun haben. Wenn Sie gehen zu Ihrer …

  • Lungenkrebs Überprüfen Sie Ihre Symptome …

    In bis zu 25% der Menschen, die Lungenkrebs zu bekommen. gibt es zum Zeitpunkt der Diagnose keine offensichtlichen Symptome. In anderen Ländern können die Symptome von Krebs selbst auftreten, von der Metastasierung von der …

  • Lungenkrebs Symptome unteren Rücken …

    Hauptmenü Lungenkrebs Symptome Rückenschmerzen Rückenschmerzen # 8211; Wikipedia, die freie Enzyklopädie — Schmerzen im unteren Rücken oder Lumbago / l ʌ m b eɪ ɡ oʊ / ist eine häufige Erkrankung, die Muskeln beteiligt …

  • Lungenkrebs Kennen Sie die Symptome, Krebs ersten Symptome.

    Lung Cancer Health Center Lungenkrebs hat in der Regel keine Symptome in einem frühen Stadium. Wenn sie beginnen zu erscheinen, können sie gehören: Chronische, Hacking, kratzig Husten. manchmal mit Schleim, der hat …

  • Nicht-kleinzelligem Lungenkrebs-Führer …

    Nicht-kleinzelligem Lungenkrebs Was ist das? Einer der häufigsten Krebserkrankungen, Lungenkrebs tritt in der Regel, wenn ein Krebs verursachenden Mittels oder Karzinogen, das Wachstum von abnormalen Zellen in der Lunge auslöst ….

  • Wie Lungenkrebs diagnostiziert wird, verteilt Lungenkrebs Knochen.

    Wie Lungenkrebs diagnostiziert exzerpiert von Leben mit Lungenkrebs Ein Leitfaden für Patienten und ihre Familien Lungenkrebs wird in der Regel in einem Raucher vermutet werden, die eine Änderung der Atem hat …