K9 Immunität — immunstärkende …

K9 Immunität — immunstärkende …

K9 Immunität - immunstärkende ...

Lymphom (Lymphosarcoma)

Was kann man über Canine Lymphom getan werden?

Dies ist eine häufige Krebserkrankung bei amerikanischen Hunde, und zum Glück ist es sehr behandelbar. Etwa 50% der Hunde mit Lymphom kann in Remission gebracht werden. Die meisten Lymphome reagieren sehr gut auf moderne Therapie, durch eine Kombination von Chemotherapie mit (manchmal Strahlung, wenn auch nicht sehr oft) und Immunmodulation Therapie wie K-9 Immunity ™ oder einige gleichwertige Immunsystem Enhancer. Bei Hunden, die ansonsten gesund diese Art von Krebs hat eine der höchsten Remissionsraten aller Hunde Krebs .
Schauen wir uns an, was für Hunde Lymphom ist und die verschiedenen Behandlungsmöglichkeiten zur Verfügung Hund Krebs Klumpen heute.

Was ist Lymphom?

Das Lymphsystem ist der Körper s andere Kreislaufsystem zirkulierenden weißen Blutkörperchen und am wichtigsten, Lymphozyten. Dies sind spezialisierte beteiligten Zellen der Immunfunktion im ganzen Körper. Bei gesunden Hunden werden diese Zellen im Knochenmark hergestellt werden, gehen durch eine Lebensdauer von etwa 30 Tagen und dann absterben und in den Körper oder eliminiert durch die Abfallkanäle wieder aufgenommen. In Lymphom ist die Regulierung der Produktion verloren und diese Zellen vermehren sich in großer Zahl, oder sie verlieren ihre programmierter Lebenszyklus und weiter zu leben, die anderen Blutzellen überwältigend. Hohe Anzahl der weißen Blutkörperchen und geschwollene Lymphdrüsen sind die charakteristischen Kennzeichen dieser Krankheit, gefolgt von Lethargie, Appetitlosigkeit und schließlich zum Tod führen, es sei denn behandelt.

Canine-Lymphom ist in der Regel mit einer speziellen Chemotherapie namens Madison Wisconsin Protokoll behandelt

Lymphom ist eine sehr ernste und all zu häufige Krankheit bei Hunden. Einige Rassen sind anfälliger für diese Art von Krebs als andere. Goldene Retreivers scheinen besonders anfällig für diese Art von Hunde-Krebs. Krebs ist in erster Linie eine Immun-Dysfunktion Krankheit. Lymphom Form, wenn der Körper versagt die veränderten Lymphknoten-Zellen als Eindringlinge zu erkennen. Dies sind die Zellen, die nicht ordnungsgemäß vermehrt haben. In den letzten Jahren spezialisierte Verbindungen wurden für die Verwendung bei Krebspatienten zur Verfügung stehen, diesen Fehler zu versuchen und zu korrigieren. Diese sind Immunmodulatoren genannt. Diese Immunmodulatorverbindungen lösen oft den Patienten s Immunerkennung Antwort so dass der Körper die anomalen Zellen zu erkennen und zu zerstören. Wenn diese Erkennungsreaktion ausgelöst wird, wird der Körper-re lernt, wie man mit den Tumorzellen zu behandeln, wie es bei jeder anderen Wunde, und zerstört diese anomalen Zellen, an ihrer Stelle gesunden Narbengewebe zu erzeugen. Diese Immunmodulatoren sind anders als die Klasse von Medikamenten, den sogenannten Chemotherapie. Chemotherapie Medikamente sind giftig, und die Arbeit durch die Krebszellen direkt zerstören. Chemotherapie Medikamente sind sehr nützlich, in der Hunde-Lymphom Krebsbekämpfung, indem sie reduzieren die Anzahl der Krebszellen vorhanden, aber sie haben nicht die zugrunde liegende Ursache adressieren, die den Krebs an erster Stelle erlaubt. Immunmodulatorverbindungen auf der anderen Seite sind nicht toxisch. Sie sind eine Klasse von Verbindungen, die sogenannten Heteropolysaccharide, die natürlich in unseren Lebensmitteln vorkommen und sind bei allen Säugetieren benötigt zur Auslösung normalen Funktion des Immunsystems. Aus irgendeinem Grund sind bei Krebspatienten große Mengen dieser Immunmodulatoren erforderlich, dass die normale Abstoßungsreaktion auslösen, die wiederum tötet die Krebszellen.

Canine Lymphom reagiert sehr gut auf Kombinationstherapie Chemotherapie und Immunmodulatoren

Die Chemotherapie ist die erste Linie der Behandlung für Hunde Lymphom. Dies ist eine Art von Krebs, die in der Regel jüngeren bis mittleren Alters Hunde Effekte, die sonst in der Regel gesund sind. Das heißt, sie sind oft gute Kandidaten für eine aggressive Chemotherapie. Chemotherapie ist in der Regel eine gute Option, je nachdem, wie extensivethe Krebs, ob es sich ausgebreitet hat und ob irgendwelche wichtigen Organe beteiligt sind. Manchmal werden die betroffenen Lymphknoten operativ entfernt, aber das ist von zweifelhaftem Wert. Nach der Operation wird eine Art von Chemotherapeutikum der Regel empfohlen, alle verbleibenden Krebszelle nicht von der Operation entfernt zu bereinigen. Chemotherapie und Operation sind beide wirksam, um die Masse des Tumors zu entfernen, sollte aber immer nur einen Arm eines mehrgleisigen Ansatz erkennbar. Das ist, weil wir alle wissen, dass eine Operation und Chemotherapie kann Krebs heilen nicht. Die zugrundeliegende Ursache der Krebs ist es noch, die die Immundysfunktion ist, dass der Tumor in erster Linie zu bilden erlaubt. Chemo-und Chirurgie nicht mit dieser zugrunde liegenden Immundysfunktion beschäftigen. Wenn jedoch chemo und Operationen werden zusammen mit Immunmodulationstherapie verwendet (wie K-9 Immunity ™ . und Immunproteine, wie K9 Transfer Factor ™ die Chancen für einen Hund), Lymphom zu überwinden und eine normale Lebensdauer zu überleben sind ausgezeichnet. Letztlich ist es nur der Patient s eigene Immunsystem demÜberwindung der Krebs.Bis und wenn die Immunerkennungsreaktion ausgelöst wird, kann der Patient nicht den Krebs zu überwinden. Deshalb sind viele Tierärzte werden Ihnen sagen, dass der Hund s Leben kann nur verlängert werden, aber dass der Krebs ist immer noch vorhanden. Während dies sicherlich wahr in der Vergangenheit war, hat dieses moderne Forschung in Immunmodulation Therapie als Ergänzung zur konventionellen Therapie bewiesen nicht mehr wahr zu sein. Krebs kann geheilt werden. K-9 Immunity ™ ein Tier Klasse Formel ist speziell bei Hunden zur bestimmungsgemäßen Verwendung Bekämpfung von Krebs, die richtige Immunantwort auszulösen.

Die Symptome der Hunde-Lymphom

Die Symptome von Lymphomen imitieren in der Regel häufig die Symptome von vielen anderen Krankheiten oder Störungen. Die meisten Besitzer von Hunden mit multizentrischem oder verbreitet Lymphom erste ausgeprägte Vergrößerung der Lymphknoten an der Unterseite ihres Hundes um den Hals unterhalb und etwas hinter dem Kinn zu finden. Dies sind die submandibular Lymphknoten (der Unterkiefer ist die Unterkieferknochen). Betroffene Hunde scheinen normalerweise nicht schmerzhaft, wenn ihre submandibular Lymphknoten palpierte sind und zeigen keine andere ungewöhnliche Symptome.

Andere Anzeichen, dass die Eigentümer bemerken ein einschließen kann oder mehrere der folgenden Optionen:

  • Depression
  • Lethargie (tiefe)
  • Übung Intoleranz
  • Fieber
  • Entwässerung
  • Gewichtsverlust
  • Appetitlosigkeit (Appetitlosigkeit, Anorexie)
  • Vomiting
  • Durchfall
  • Verstopfung
  • Dunkle Teerstuhl (Melaena; verdaut Blut im Stuhl zeigt nach oben)
  • aufgeblähten Bauch
  • Bauchschmerzen
  • Vermehrter Durst und die Aufnahme von Wasser (Polydipsie)
  • Höhere Volumen von urinieren (Polyurie)
  • Husten
  • Sabberei
  • Schwierigkeiten beim Atmen; Atemnot (Dyspnoe)
  • Schluckbeschwerden
  • Hautknötchen oder Massen (einzelne oder mehrere)
  • Hautschuppung
  • Zerschlagen oder vereitert Hautveränderungen
  • Haarausfall (Alopezie, gelegentlich)
  • Itchiness (Pruritus, gelegentlich)
  • Neurologische Symptome: Umkreisen, Verwirrtheit, mangelnde Koordination (Ataxie), Krampfanfälle, Verhaltensänderungen, Sehstörungen

Multizentrische Lymphom zeigt in der Regel zunächst als schmerzlos, aber vergrößerte peripheren Lymphknoten auf. Eigentümer können diese in Bereichen unter dem Kiefer, in den Achselhöhlen, in der Leistengegend oder hinter den Knien zu sehen oder fühlen. Vergrößerung der Leber und / oder Milz kann auch auf distend das Abdomen auftreten, verursachen. Dies ist die häufigste Form von Krebs lymphoiden bei Hunden.

Magen-Darm (Verdauungs) Lymphom ist eine bösartige Form von Krebs, die überall bis auf den Magen-Darm-Trakt (Magen, Dünndarm, Dickdarm, Enddarm) zeigen kann. Klinische Symptome des Magen-Darm-Lymphom sind Erbrechen, Durchfall, Gewichtsverlust, Lethargie, Depression, Durchfall und melena. Niedrige Serumalbuminspiegel und erhöhtem Kalziumblutspiegel begleiten häufig Verdauungs Lymphom, obwohl diese nur durch veterinär Auswertung von Blutproben nachgewiesen werden kann. Dies ist die zweithäufigste Form von Lymphomen bei Hunden.

Mediastinale Lymphom wobei der Krebs an Gewebe in der Brusthöhle lokalisiert kann dazu führen, Flüssigkeit in der Lunge aufzubauen. Dies kann dazu führen, Husten und Atemnot (Dyspnoe), die Anzeichen von Herzinsuffizienz nachahmt.

Lymphom der Haut (kutane Lymphome) ist selten bei Hunden. Wenn es auftritt, zeigt es in der Regel mit Haarausfall (Alopezie) und sichtbare Unebenheiten auf der Haut auf. Es kann auch juckende (juckende) und sind sehr unterschiedlich in Erscheinung sein, die von einer einzigen Klumpen auf große Flächen von gequetschten, vereitert und / oder unbehaarte Haut.

Lymphome des zentralen Nervensystems (CNS) sehr ungewöhnlich ist bei Hunden. Wenn Lymphom im ZNS lokalisiert ist, Hunde typischerweise mit neurologischen Symptomen wie Umkreisen, Krampfanfälle, Verhaltensänderungen und Koordinationsstörungen.

Kann mein Hund sein von Lymphom geheilt?

Das ist wirklich die einzige Frage, die zählt. Wie gut jeder Hund wird auf die Therapie reagieren, ist schwer zu verallgemeinern. Behandlungserfolg hängt von vielen Faktoren ab, wie der Hunde s Alter, seine oder ihre Ernährung, ihre Krankengeschichte, wo der Krebs befindet und wie groß es ist und welche wichtigen Systeme beteiligt sind. Generell gilt: Je früher Lymphom diagnostiziert wird, desto besser ist das Ergebnis sein wird. Da die meisten Lymphome bei jüngeren Hunden auftritt, wenn es früh diagnostiziert wird, Immunmodulation stellt sicher, in der Regel, dass der Hund die größtmögliche Chance auf Vergebung hat, und die beste Chance, dass der Krebs nicht wieder auftritt.

Die Ernährung ist von entscheidender Bedeutung!

Krebs ist die häufigste Todesursache in der amerikanischen Hunde. Es wird vermutet, von vielen Experten, dass die Ernährung der Hauptgrund dafür ist. Wir füttern unsere Hunde eine Diät, die meist um Getreide basiert, obwohl keiner der Hundefamilie auf Körner in der freien Natur ernährt. Nicht die Wölfe oder Kojoten oder Dingos oder Hyänen, keiner von ihnen. Hunde haben nicht die notwendigen Enzyme entwickelt zu verdauen oder Getreide in ihrer Ernährung zu nutzen. Sie sind in erster Linie Fleischfresser. Wenn Sie ein Fleischfresser eine Ernährung auf Getreidebasis ernähren, werden sie verschiedenen Immunschwächen, einschließlich Krebs zu entwickeln. Wenn es die Diät, die Krebs in erster Linie verursacht, scheint es ziemlich offensichtlich, dass die Ernährung bei der Behandlung eines Hundes mit Krebs ein wichtiger Bestandteil ist. Eigentlich, Diät ist einer der wichtigsten Faktoren in einer erfolgreichen Behandlung von Mastzelltumoren! Um dem Hund die bestmögliche Chance zur Überwindung dieser Herausforderung geben, müssen die richtigen Nährstoffe zugeführt werden. Don t den Fehler zu denken machen, nur weil ein Hundefutter teuer ist, oder weil es durch den Tierarzt oder eine Phantasienamen empfohlen, es ist unbedingt die beste Nahrung für Ihr Krebspatienten. Es gibt einige gute Empfehlungen für Diäten Hund Krebs auf die gefunden Dog Cancer Diet Seite.

K-9 Immunity ™

Für ergänzende Behandlung von Tumorerkrankungen, allgemeinen Stärkung des Immunsystems und Verbesserung der Fitness.

  • Es verbessert und verstärkt die Funktion des Immunsystems damit einen Beitrag — die traditionelle Behandlung abgeschlossen — zur effizienten Immunreaktion des Körpers auf die Tumorerkrankung diagnostiziert.
  • Durch die günstige biologische Wirkungen erhöht es die Effizienz der herkömmlichen Tumortherapien und reduziert ihre Nebenwirkungen.
  • Es ist eine allgemeine Conditioner und Immun-Booster mit allen Vorteilen des gesunden Immunsystems.
  • Durch Stärkung des Immunsystems hilft es, die Regeneration des Körpers nach einer Chemotherapie und reduziert das Risiko eines erneuten Auftretens.

Ein Immunmodulator ist etwas, das das Immunsystem hilft regulieren.K-9 Immunity ™ wurde zum ersten Mal für Blindenhunde für Blinde entwickelt für Krebs behandelt, und ist zu den Kliniken, Tierärzte und direkt an die Öffentlichkeit ab sofort verfügbar. K-9 Immunity ™ wurde in über 10.000 Hunde mit Krebs, mit hervorragendem Erfolg eingesetzt. Sprechen Sie mit Ihrem Tierarzt, um zu sehen, ob Immun Ergänzung Ihr Haustier helfen können, oder Sie können direkt bestellen und loslegen heute! K-9 Immunity ™ enthält eine Klasse von Immunmodulatorverbindungen Hetero Polysaccharide, einschließlich PSK, PSP und Lentinan, die die drei am häufigsten verwendeten Anti-Krebs-Verbindungen, die in der heutigen Welt sind genannt. Diese Formel enthält auch fast 200 anderen eng verwandten Polysaccharid, das andere Aspekte der Immunfunktion auslösen. Diese Verbindungen werden manchmal als glyconutrients und sind für die korrekte Funktion des Immunsystems bei allen Säugetieren erforderlich. K-9 Immunity ™ ist ein ganz natürliches, ungiftiges aus 100% USDA Certified Organic Materialien tägliche Ergänzung.

(C) 2012 K9-DoghealtH.com | K9-Immun LLC.

WICHTIG: Krebs ist eine sehr ernste Erkrankung. Die Informationen sind für Bildungszwecke vorgesehen und wird nicht für den Rat eines professionellen ersetzen soll. Diese Seite wird nicht als Anerkennung eines Produkts bestimmt. Sie sollten alle Formen der Behandlung mit Ihrem Tierarzt und / oder Onkologen besprechen.

ZUSAMMENHÄNGENDE POSTS

  • Lymphom Übersicht, ist alles Lymphom bösartig.

    Lymphom Neu mit Lymphom diagnostiziert? Wir können helfen. ACF bietet umfassende Informationen für Menschen mit Krebs zu tun haben. Wir sind abhängig von Spenden aus der Öffentlichkeit zu unterstützen und zu stärken …

  • Lymphom Ursachen, Symptome, Behandlung …

    IN DIESEM ARTIKEL Medizinische Behandlung: Biologische Therapie Biologische Therapien werden manchmal als Immuntherapie bezeichnet, weil sie die Vorteile des Körpers # nehmen 39; s natürliche Immunität gegen …

  • Home Remedies für die Darmreinigung …

    Home Remedies für die Darmreinigung halten den Darm frei von Giftstoffen ist eine der sehr wichtigen gesundheitlichen Fragen. Hier sind einige Hausmittel für die Darmreinigung zu helfen, Ihre sauber …

  • Gibt es eine Heilung für Psoriasis, Schuppenflechte Haut.

    Gibt es eine Heilung für Psoriasis? Credit: Christine Langer-p Die gesunde Geezer beantwortet Fragen zu Gesundheit und Altern in seiner wöchentlichen Kolumne. Frage: Gibt es eine Heilung für Psoriasis? Dort…

  • Letzte Etappe der Zirrhose Symptome …

    Letzte Stufe der Zirrhose Symptome können eine Mahlzeit Programm die Checkweigher machen müssen, ist, archiviert und ist schmerzlos do-it-yourself-Verfahren in der Lunge über einen Schnitt durchgeführt wird, die dazu führen, …

  • Wie Pilz infection_3 zu behandeln

    Pilzinfektionen Pilzinfektionen, die auch als Mykosen bekannt sind, auftreten, wenn ein Pilz-Mittel durch die Barrieren passieren verwaltet, die den Körper zu schützen sind eingerichtet und stellt eine …