Mercer-Infektion — Zeichen, Symptome …

Mercer-Infektion — Zeichen, Symptome …

Mercer-Infektion - Zeichen, Symptome ...

Mercer-Infektion — Anzeichen, Symptome und Behandlungen

Mercer-Infektion ist die eine der umgangssprachlichen Begriffen gegeben für MRSA (Methicillin-resistenter Staphylococcus aureus) -Infektionen. Ursprünglich war Staphylokokken Resistenz gegen Antibiotika (vor allem auf Penicillin) ungehört. Jedoch bacterias kann eine gute Beständigkeit gegen antibakterielle Medikamente, einschließlich Penicillin, wie Methicillin, sowie gegen andere Beta-Lactam-Antibiotika wie Meropenem, Clavulansäure und Tazobactam mutieren und zu entwickeln. Des Weiteren Widerstand gegen Cephalosporine (wie Cefazolin, Cefuroxim, Ceftriaxon) wurden ebenfalls untersucht und dokumentiert.

Überraschenderweise gezeigt, daß der Erreger MRSA verursacht hat der Staphylococcus Aureus, natürliche Kolonien in den menschlichen Körper. Diese natürliche bakterielle Floren sind meist in den Nasenlöchern befindet. Die Haut ist auch eine natürliche Oase für diese Mikrobe. Sie bleiben in der Regel ruhend und verursachen keine gesundheitlichen Probleme. Wenn Immunität schwächt und es einen Bruch in der Schutz Integrität der Haut, Staphylococcus Aureus wird jetzt pathogen.

Staph-Infektion ist in der Regel mit Penicillin-Klasse Antibiotika behandelt. Oft ist Penizillin allein sehr effektiv. Allerdings hatte einige Stämme von Staphylococcus wirksamen Widerstand entwickelt, und mercer Infektion setzt in.

In einem frühen Stadium sind, Anzeichen und Symptome in der Regel Fieber und Hautausschläge. Eine erhabene, rote Hautläsionen, die wie ein Pickel aussieht, eine Pustel oder eine Gruppe von roten Beulen, ist ebenfalls vorhanden. Die gemeinsamen topischen Infektionsstellen sind Wunden, Schnittwunden und Abschürfungen, sowie der Hals, Innenseiten der Oberschenkel, Rücken, der innere Teil der Arme, und behaarten Teile des Körpers wie der Bart, Achselhöhlen und Leisten. Die Infektion kann zu den Talg- oder apokrinen Drüsen verteilt in den Rändern des Augenlids befindet sich eine rote, schmerzhafte, geschwollene und irritierend Klumpen genannt Sty oder Hordeolum zu schaffen. Da die Infektion verschlechtert, fühlen kann Hautveränderungen aufgrund einer Entzündung warm, und kann mehr schmerzhaft, geschwollen und größer werden, was schließlich reißen kann, eine tiefe und eitrigen Abszess zu schaffen.

Wenn unbehandelt, oder wenn der Erreger einen starken Widerstand und Virulenz hat, kann es verheerend auf andere Körpergewebe verursachen. Eine sofortige ärztliche Intervention muss eingeleitet werden, wenn schwerwiegende und lebensbedrohliche Komplikationen auftreten, wie Endokarditis (Herzklappeninfektion), Osteomyelilits (Knocheninfektion), Sepsis, oder auch als Bakteriämie bekannt, toxisches Schocksyndrom, schwere Cellulitis und Fleisch zerstörerischen Komplikationen wie Pyomyositis, nekrotisierende fasciitisand nekrotisierende Pneumonien.

Mercer-Infektion kann entweder ambulant erworbener oder CA -MRSA oder Gesundheitswesen / Krankenhaus-assoziierten oder HA -MRSA. Risikofaktoren sind ein schwaches Immunsystem vor allem bei Patienten mit HIV / AIDS und die langfristige Chemotherapie und steroidale Therapie, pädiatrische und geriatrische Patienten, verlängert und mehrere Hospitalisierung Haft, langfristigen Antibiotika-Therapie unterziehen, da diese bakterielle Resistenz beschleunigen kann, invasive Verfahren wie Chirurgie, Urinkatheter und Dialyse, häufige Hautkontakt wie gegenseitigen Austausch oder schlechte Desinfektion von persönlichen Stoffe wie Handtuch und Kleidung, Übervölkerung, Hautverletzungen, wie Wunden und Schnitte, sowie schlechte persönliche Hygiene und sanitäre Einrichtungen.

Behandlungen Mercer-Infektion

Beide Kategorien von MRSA-Infektionen werden mit Antibiotika behandelt. Die Klasse von antibakterielles Medikament verwendet werden soll, von der Schwere abhängig.

Für leichte Infektionen zu moderieren, eine sulfanomide Kombination von Sulfamethoxazol / Trimethoprim (Bactrim) oder Cotrimoxazol für kurze, hat effektive Ergebnisse. Breites Spektrum und semi-synthetischen Tetracyclin-Antibiotika wie Minocyclin und Doxycyclin sowie Clindamycin, ein Lincosamid Antibiotikum, hatte alle erfolgreichen Heilmittel gegen mercer Infektion gezeigt.

Wenn jedoch antibiotischen Therapie Reaktion schlecht ist, oder wenn die Prognose verschlechtert sich, eine andere Linie von Antibiotika sind durch eine IV Weg verabreicht.

Bei schweren mercer Infektion, Vancomycin (Vancocin) und Linezolid (Zyvox) hatte die besten Ergebnisse und sind nun die Mittel der Präferenz gezeigt.

Andere Antibiotika verschrieben werden, wie Daptomycin (Cubicin), ein Lipopeptid-Antibiotikum, Tigecyclin (Tygacil) sowie Telavancin (Vibativ), einem potenten MRSA bakterizide lipoglycopeptide. Eine antibiotische Kombination aus der Streptogramin-Klasse, Quinupristin / Dalfopristin (Synercid), zeigt eine starke antibakterielle Wirkung gegen MRSA als auch.

Prophylaktischen Antibiotika-Therapie kann für bis zu 2 Monate fortgesetzt werden, eine Wiederholung zu vermeiden.

Für die topische Hautläsionen, antibakterielle Salbe oder Cremes können verschrieben werden. Drainage von Eiter und Flüssigkeit kann durchgeführt werden, wenn schwere Hautprobleme auftreten.

Vorbeugende Maßnahmen und Home Remedies

MRSA-Infektion ist ansteckend. Es ist immer wichtig, eine gute Hygiene und sanitäre Einrichtungen zu üben. Nie teilen oder kontaminierte Gegenstände. Patienten persönliche Effekte und sogar Essgeschirr sollten getrennt werden. Abdeckung gebrochen Wunden mit sterilen Kompressen. Ermutigen häufiges Händewaschen mit antibakterieller Seifen und desinfizieren mit Alkohol oder einer antiseptischen Lösung.

Andere wirksame Hausmittel umfassen die Verwendung von ätherischen Ölen, wie Zitronengrasöl und Teebaumöl.

Mercer-Infektion ist eine sehr übertragbaren und potenziell gefährliche Krankheit. Bei frühzeitiger Diagnose und Behandlung sowie konsequente Anwendung von Präventionsmaßnahmen zu Hause, ist MRSA-Infektion nicht kompliziert zu behandeln. Doch bevor alle Behandlungen versuchen, vor allem mit Antibiotika, ist es immer ratsam, Ihren Arzt um Rat zuerst zu suchen.

Wir hoffen, dass Sie diesen Artikel informativ gefunden habe und gewann einige vertiefte Kenntnisse der Mercer-Infektion. es ist Symptome und Ursachen. Wenn Sie mehr über diese oder eine andere Art der Infektion wissen möchten, dann besuchen http://www.infectionsandremedies.com wo neue gesundheitsbezogenen Artikeln und mögliche Abhilfen in regelmäßigen Abständen gezeigt werden.

ZUSAMMENHÄNGENDE POSTS

  • Mercer-Infektion Behandlung, Behandlung von mercer Infektion.

    Mercer-Infektion Behandlung Die Behandlung für mercer Infektion würde bedeuten, Abszesse Einschneiden infizierten Körperflüssigkeiten abzulassen, und antibakterielle Therapie mit ausgewählten Antibiotika. Im…

  • Wie erhalten Sie Mercer-Infektion …

    Wie erhalten Sie Mercer Infektion: Staph-Infektion Symptome ist die Behandlung von Staphylococcus aureus ein Bakterium, das auf die Flora der Haut und häufig verantwortlich für Infektionen der Haut gefunden wird, …

  • Mercer-Krankheit, Symptome mercer Infektion.

    Mercer Disease Mercer-Krankheit ist eine hoch ansteckende Krankheit, die durch das Bakterium Staphylococcus aureus. Es ist auch als MRSA bekannt, die eine Abkürzung für Methicillin-resistenter Staphylococcus ist …

  • Mercer-Infektion, mercer Blut infection._1

    Speichern Mercer Infektion dies für eine spätere Mercer-Infektion wird auch als die Staphylokokken-Infektion oder MRSA allgemein bekannt. Diese Infektion ist weithin bekannt und betrifft mehr als 30% der Bevölkerung …

  • Mercer-Infektion, Was ist Staph …

    Was ist Staph oder Mercer-Infektion Was ist Mercer oder Staph-Infektion? Allgemein bekannt als Mercer oder MRSA (Methicillin-resistenter Staphylococcus aureus) ist ein mehrfach-resistente bakterielle Infektion ….

  • MRSA Blut-Infektion Symptome …

    MRSA Blutinfektion: Symptome und Behandlung von Staph Hautinfektionen Die vollständige Form von MRSA ist Methicillin-resistenten Staphylococcus aureus-Bakterien. Der Organismus verursacht Infektion der Haut und viele …