Nasal und Sinus Tumoren, Nasenkrebs Symptome.

Nasal und Sinus Tumoren, Nasenkrebs Symptome.

Nasal und Sinus Tumoren, Nasenkrebs Symptome.

Nasal und Sinus Tumoren sind gutartig oder bösartig Tumoren, die in der Nase oder Nasennebenhöhlen auftreten.

Cancerous Nasenhöhle oder Sinus Tumoren sind selten, mit nur etwa 2000 in den Vereinigten Staaten jedes Jahr diagnostiziert. Die meisten dieser Arten von Tumoren (60 bis 70 Prozent) treten in die Kieferhöhle, während 20 bis 30 Prozent in der Nasenhöhle und 10 bis 15 Prozent sind in den Siebbeinhöhlen sind. Krebs in der sphenoid oder Stirnhöhlen ist äußerst selten, denn nur fünf Prozent solcher Krebserkrankungen.

Symptome

Obwohl viele Sinus oder Nasenkrebs keine Symptome aufweisen, bestimmte verlängerte Symptome können Krebs hinweisen, einschließlich:

  • Persistent verstopfte Nase, besonders auf einer Seite
  • Schmerzen in der Stirn, Wange, Nase oder um die Augen oder Ohr
  • Post-nasal Drip auf der Rückseite der Kehle
  • Häufige und anhaltende Nasenbluten
  • Doppel oder verschwommenes Sehen
  • Der Verlust der Sinn für Geruch oder Geschmack
  • Schmerzen oder Taubheit im Gesicht oder Zähne
  • Ein Wachstum im Gesicht, Nase, Gaumen oder Hals
  • tränende Augen
  • Schwierigkeit, den Mund zu öffnen
  • Recurrent Ohr-Infektionen
  • Schwierigkeiten beim Hören

Ursachen und Risikofaktoren

Männer sind häufiger Sinus Krebs als Frauen zu bekommen.

Die häufigste Alter für die Diagnose der Erkrankung ist in den fünfziger und sechziger Jahren.

Rauchen und Tabakrauch ist ein wichtiger Risikofaktor für die Nase und Sinus Krebs sowie anderen Krebserkrankungen der Atemwege. Exposition gegenüber Stäuben aus Holz, Leder oder Textilien sowie Einatmen von Dämpfen aus Leim, Formaldehyd, Lösungsmittel, Nickel, Chrom, Reiben Alkohol und Radium erscheint die Gefahr einer solchen Krebserkrankungen zu erhöhen. Die Vermeidung der Exposition gegenüber diesen Risikofaktoren kann das Risiko von Sinus oder Nasenkrebs zu reduzieren, vor allem Vermeiden von Tabakrauch.

Obwohl die Ursache der Sinus und Nasenhöhlen nicht bekannt ist, treten sie auf, wenn die Gene, die das Zellwachstum defekt geworden steuern.

Diagnose

Eine Anamnese und eine körperliche Untersuchung des Kopfes und des Halses ist der erste Schritt bei Verdacht auf Nasen oder Sinus Krebs zu diagnostizieren. Ein kleiner Lichtleitfaserskops kann verwendet werden, in die Nasenhöhle und Nasennebenhöhlen zu sehen.

Wenn Krebs vermutet wird, ein MRI, CT oder PET-Scan kann die Bedingung zu diagnostizieren verwendet werden.

Ein Endoskop kann verwendet werden, um den Verdacht auf Masse zu Biopsie, entweder lokale oder allgemeine Anästhesie. Die entnommene Probe wird dann durch einen Pathologen in einem Labor analysiert, um zu bestimmen, ob sie krebsartig ist.

Arten von Sinus und Nase Krebs

Eine Anzahl verschiedener Arten von Krebs können in die Nasenhöhle auftreten oder der Nebenhöhlen, einschließlich:

Plattenepithelkarzinom (Am häufigsten, etwa 70 Prozent solcher Krebsarten) tritt in den Respirationstrakt

Adenokarzinome (Etwa 10 bis 20 Prozent) tritt in den Sinus Auskleidungs

Lymphome (Etwa 5 Prozent solcher Krebsarten) sind, die durch Zellen in der Immun- oder Lymphsystem

Melanome (Ca. 3 Prozent) entstehen aus Zellen im Sinus Futter, das Pigment enthalten und sind sehr aggressiv

Esthesioneuroblastomas entwickeln von den Nerven an der Basis des Schädels, wo sie die Nasenhöhle und bieten einen Geruchssinn ein.

Es gibt auch verschiedene Arten von Nicht-Krebs-Tumoren, die, obwohl sie sich nicht ausbreiten, können Schäden verursachen, wenn sie nicht behandelt.

Osteome in der Regel keine Symptome verursachen, aber sie können die frontale, ethmoid oder Kieferhöhlen behindern. Wenn ein Osteom solchen Obstruktion verursacht, muss er chirurgisch entfernt werden.

Virale Infektionen können Papillome verursachen, die warzenartige Wucherungen in der Nase oder Nasennebenhöhlen sind. Obwohl etwa 10 Prozent Krebs sind, sind die meisten gutartig.

Behandlungen

Wenn Krebs in der Nasenhöhle oder Nasennebenhöhlen gefunden wird, Operation, Bestrahlung und Chemotherapie kann es zur Behandlung verwendet werden. Wenn der Tumor klein ist, kann sie häufig entfernt werden, um eine endoskopische Verwendung minimal-invasive Ansatz. Wenn ein Tumor in die Wange, Auge ausgebreitet hat, Gehirn, Nerven oder andere wichtige Strukturen im Schädel, dann ein offener chirurgischer Ansatz ist oft erforderlich. Die Chirurgen am Sinus-Center sind Experten sowohl an der endoskopischen und offenen chirurgischen Behandlung von Sinus und Nasenhöhle Krebserkrankungen.

ZUSAMMENHÄNGENDE POSTS

  • Mund Kehlkopfkrebs-Zeichen, Symptome …

    Fakten über Mundkrebs (Krebs von Mund und Rachen) Die Mundhöhle (Mund) und dem oberen Teil des Halses (Rachen) haben Rollen in vielen wichtigen Funktionen, einschließlich der Atmung, Sprechen, …

  • Nasenhöhle und Nasennebenhöhle …

    AUF DIESER SEITE . Sie werden mehr über Körper Änderungen erfahren, und andere Dinge, die ein Problem signalisieren kann, dass die medizinische Versorgung benötigen. Um zu sehen, andere Seiten, verwenden Sie das Menü auf der Seite des Bildschirms ….

  • Lungenkrebs Symptome durch das Rauchen …

    Hauptmenü Lungenkrebs Symptome durch das Rauchen Lungenkrebs: MedlinePlus # 8211; US-National Library of Medicine — Lungenkrebs ist eine der häufigsten Krebsarten in der Welt. Es ist einer der führenden …

  • Leber-Krebs-Ursachen, Symptome …

    IN DIESEM ARTIKEL Ergebnisse der Leberkrebsbehandlung Leider neben der Chirurgie und Transplantation, keine der oben genannten Methoden der Behandlung kann sein Heil in Betracht gezogen werden. Obwohl…

  • Lungenkrebs — Ursachen, Symptome …

    Lungenkrebs Die Fakten Mehr Männer und Frauen, in der Regel im Alter zwischen 70 und 79, sterben an Lungenkrebs als jeder andere Krebs. Die Mehrheit der Fälle von Lungenkrebs starten in den Bronchien. Welches sind die …

  • Erfahren Sie mehr über 18 Gemeinsame Krebs Symptome …

    Cancer Facts Krebs ist die zweithäufigste Todesursache nach Herzerkrankungen. Ein bedeutender Anteil der neu diagnostizierten Krebserkrankungen geheilt werden können. Krebs ist heilbar, wenn sie früh erkannt ….